Postkreuzung

Heute ist der 1. März und es schneit. Ich warte auf den Frühling und damit bin ich nicht alleine. Barbara, aus England in der Nähe von Manchester, schreibt mir: «Last week I was getting my garden ready for spring but this week we have a big snowstorm» . Ich habe noch mehr Gemeinsamkeiten mit Menschen auf der ganzen Welt. Und ratet mal, woher ich das weiss. Ich weiss das, weil ich bei Postcrossing dabei bin. Den Tipp dazu habe ich von Sabine Rieker, der Postkartenschreiberin, bekommen. Das Ziel von Postcrossing ist, Menschen in der ganzen Welt zu ermöglichen Postkarten zu schreiben und zu erhalten.

Ich habe mich auf der Website von Postcrossing angemeldet und konnte 5 Adressen abrufen und Postkarten an diese Adressen verschicken. Gleichzeitig wenn ich eine Adresse abrufe wird irgendwo in der Welt auch eine Postkarte für mich abgeschickt und das ist total spannend. Der Weg zum Briefkasten wird abenteuerlich. Bis jetzt habe ich schon Postkarten aus Polen, Tschechien, USA, Taiwan, China, Finnland, Russland, Belarus, Rumänien, Deutschland bekommen. Und die Karten, die ich geschickt habe und am längsten unterwegs waren, sind in die Philippinen 29 Tage, nach China 23 Tage und nach Taiwan 19 Tage.

Ich weiss jetzt, dass Anna aus Minsk in Belarus (Weissrussland, das wusste ich vorher nicht) 18 Jahre alt ist und ein Meerschweinchen hat. Ihre Familie hat das Ritual, jeden Abend zusammen zu essen und wichtige Dinge zu diskutieren. Sie fragt mich nach unseren Familientraditionen. Ich bestätige die Ankunft ihrer Karte und gebe ihr eine Antwort per Mail. Ich erzähle Anna, dass meine Schwester und ich als Kinder auch Meerschweinchen hatten und über alles geliebt haben. Dann muss ich natürlich noch schnell auf Instragram schauen wie das Meerschweinchen von Anna aussieht. So herzig.

Der 75-jährige Arno schreibt mir aus Brandenburg (ehemalige DDR). Er kennt die Schweiz gut und hat schon viel gesehen. Seine Frau hat Verwandte bei St. Gallen. Er hat im Februar Geburtstag und gratuliert mir jetzt schon ganz herzlich zu meinem Geburtstag im März. Etwas später schreibt mir Thomas aus Deutschland, dass er auch am 7. März Geburtstag habe wie ich. Er schickt mir eine Textkarte zum Thema Heimweh, weil ja Heidi aus der Schweiz in Frankfurt Heimweh hatte. Ich schicke ihm dann den Link zur Heimat-Ausstellung vom Stapferhaus in Lenzburg. Diese Ausstellung ist nur noch bis zum 25. März 2018 zu sehen. Wer neue Einsichten gewinnen will und seinen Horizont heimatmässig erweitern will, muss diese Ausstellung unbedingt gesehen haben.

Karolina aus Polen schreibt mir so lebensfroh, dass ich beim Lesen grad einen Energieschub bekomme. Sie schreibt: «My biggest dream is travelling around the world. I am a person that is positive about every aspect of life. I like seeing the sunrise in the morning. I love springflowers and colorful leaves in autumn. I wish you all the best and happy postcrossing». Hana aus Tschechien schreibt auch ganz glücklich, dass sie schon im Alter von 4 Jahren zu tanzen angefangen hat und jetzt als 19-jährige als Tanzlehrerin arbeitet. Wie schön, wenn jemand seinen Beruf so liebt wie sie es beschreibt. Dann bekomme ich auch noch love and hugs von Rachel aus den USA und sie heisst mich willkommen bei Postcrossing. Sie schickt mir eine tolle Karte von der Oregon Coast.

Wir Menschen auf dem Planeten Erde sind uns ähnlicher als wir denken und haben viele Berührungspunkte. Auf jeden Fall haben wir alle Liebe und eine Umarmung und vielleicht auch eine sorgfältig von Hand geschriebene Postkarte nötig.

5 thoughts on “Postkreuzung

  1. Margrit Friedli

    Liebe Rosmarie
    Wunderbar, so viele Karten aus allen Ländern zu erhalten und andere Menschen kennen lernen. Super, ich freue mich mit dir. Noch ganz viel Post wünsche ich dir.

    Alles Gute und liebe Grüsse aus dem verschneiten Seengen
    Margrit

    Antworten
  2. Moni Müller

    Liebi Rosemarie,
    Genial geschrieben und was für eine tolle Idee. danke für’s Teilen! Oh ich liebe selbstgeschriebene Postkarten – heute im digitalen Zeitalter.

    Herzliche Grüsse Moni

    Antworten
  3. Annemarie Härri

    Das ist ja eine wunderbar belebende Idee! Ja, wir haben auf der ganzen Welt dieselben Themen, Freuden und Probleme! Wir sind uns sehr ähnlich!!!

    Herzlich
    A. Härri

    Antworten
  4. barbara

    Liebi Rosemarie
    Was für ein wunderschöner Post. Und was für eine tolle Idee. Herzlichen Dank fürs Teilen.

    🙂
    Liebi Grüess
    barbara

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.